Von der Vielfalt der Kräuter fasziniert, vom Duft inspiriert, am Geschmack interessiert. Lassen Sie sich in die Welt der Garten- und Wildkräuter entführen.


Eines Tages fing ich an, mit Garten- und Wildkräutern zu experimentieren. In dem Kräutergarten der Diakonischen Werkstätten in Teltow / Potsdam-Mittelmark absolvierte ich ein kurzes, aber prägendes Praktikum. Die Kräutervielfalt fasziniert mich immer wieder aufs Neue.

Dieser Kräutergarten wird von den dort Beschäftigten (geistig und körperlich behinderte Erwachsene) bewirtschaftet. Mir gefiel auf Anhieb das angenehme und herzliche Klima. Ich bin selbst betroffene Mutter eines schwerstbehinderten Kindes.

Die Gundermann-Erlebnisschule machte ich auf den Kräutergarten aufmerksam. Durch diese fanden hier im Jahr 2009 erstmals im Land Brandenburg Seminare zur Qualifikation als Kräuterpädagoge statt. Hierbei beschäftigte ich mich als Seminar-Teilnehmer sowohl mit der traditionellen Kräuterkunde als auch der Ethnobotanik, den heimischen, nicht kultivierten Nahrungs- und Heilpflanzen, deren Vorkommen und Verwendung, sowie der Ökologie der heimischen Pflanzenwelt. Ich lernte „Un-kräuter“ kennen, die ich sonst aus meinem Garten zu verbannen versuchte. Damals kannte ich weder Knoblauchrauke noch Gundermann. Löwenzahn, Wegerich und Giersch waren nur schreckliche Pflanzen in einem gepflegten Nutzgarten. Mittlerweile sind diese wunderbaren und auch geschmackvollen "Un-Kräuter" aus meinem Sortiment und aus meiner Kräuterwerkstatt nicht mehr wegzudenken.

 

So verarbeite ich heute angebaute und wildgesammelte Kräuter der Region in meiner Fercher Wildkräuterküche und stelle kulinarische Köstlichkeiten daraus her. Diese biete ich mittlerweile auf diversen Spezialitätenmärkten an. Ab 31. März 2012 sind diese auch in der gemeinsam mit Miriam Ott eröffneten Erlebnis-Oase "Die Kräuterwerkstatt" mit Hofladen, Kräutergarten und Eventküche in der Ruhlsdorfer Str. 14-16, 14532 Stahnsdorf, erhältlich.

Unsere seit 2009 (damals noch in Teltow) durchgeführten Kräuterwerkstätten erfreuen sich einer großen und immer weiter wachsenden Beliebtheit. Hier lernen die interessierten Teilnehmer die "Un-Kräuter" der Saison kennen. Wir gehen gemeinsam auf Wildkräutersuche und verarbeiten diese je nach Thema zu Pesto, Essig, Kosmetika uvm.  Auch komplette Wildkräutermenüs stehen auf dem Speiseplan. Ein riesengroßer Spaß- und Erlebnisfaktor ist auch in Stahnsdorf wieder inklusive.

Ich würde mich freuen, wenn ich auch Sie demnächst begrüßen könnte.


Ihre Kräuter-Heidi (Knappe)

Besuchen Sie uns auch auf www.potsdamer-kraeuterwerkstatt.de